MotoGP in Thailand


07.10.2018
Andrea Dovizioso erreichte nach einem spannenden Rennen in Thailand den zweiten Platz. Der Italiener fuhr nach einem spannenden Zweikampf bis zur letzten Kurve mit Marc Marquez als Zweiter mit einem Rückstand von nur 0,115 Sekunden über die Ziellinie.

Dovizioso hatte einen guten Start aus der der ersten Reihe nachdem er die dritt-schnellste Zeit beim Qualifying fuhr. Er blieb für die ersten vier Runden auf dem dritten Platz und überholte gemeinsam mit Valentino Rossi Marc Marquez in der fünften Runde und wurde dadurch Zweiter.

Nachdem sich Andrea in Runde 11 die Führung holte, verteidigte er diese bis zur letzten Runde in einem spannenden Kampf mit Marc Marquez. Dovizioso wurde schließlich in Kurve 5 von Marquez überholt und beendete trotz eines letzten Angriffs auf der Bremse in letzten Kurve das Rennen als Zweiter.

Für Desmo-Dovi war das das siebte Podium in dieser Saison und das fünfte in Serie seit dem GP in Tschechien.

Dank dem heutigen Ergebnis kann Andrea Dovizioso seinen zweiten Platz in der Weltmeisterschaft verteidigen und seinen Vorsprung zu Rossi auf 22 Punkte verbessern.

Das nächste Rennen wird in Japan (Motegi) von 19.-21. Oktober statt finden.

Andrea Dovizioso (Ducati Team #04) – 2er
"Ich bin sehr glücklich mit diesem zweiten Platz auch wenn ich den Sieg in der letzten Kurve verpasste. Unglücklicherweise hatte ich keine Ahnung wo Marquez Stärken und Schwechen auf dieser Strecke waren, weil ich die meiste Zeit in Führung war. Ich versuchte sein Überholmanöver in Kurve 5 zu kontern aber verlor dabei Grund auf ihn, den ich auch bei meinem Angriff in der letzten Kurve nicht mehr gut machen konnte. Schade, aber dieser zweite Platz ist für mich mehr wert als der in Aragon weil auf einer Strecke mit dieser Charakteristik hätten wir letztes Jahr nicht um den Sieg kämpfen können. Deshalb bin ich zufrieden mit den Verbesserungen die wir in jedem Rennen machen. Zusammen mit meinem Ingenieuren schaffen wir es immer wieder etwas Neues zu verstehen. Wir arbeiten sehr gut zusammen und das gibt uns die Chance, dass wir bei fast jedem Rennen um den Sieg kämpfen."



Gallerie:

Rennergebnis

Pos.Nr.FahrerTeamMotorradTeam/­MotorradZeit
1 93 M. Marquez 39:55.722
2 4 A. Dovizioso + 00:00.115
3 25 M. Viñales + 00:00.270
4 46 V. Rossi + 00:01.564
5 5 J. Zarco + 00:02.747
6 42 A. Rins + 00:03.023
7 35 C. Crutchlow + 00:06.520
8 19 A. Bautista + 00:06.691
9 9 D. Petrucci + 00:09.944
10 43 J. Miller + 00:11.077
11 29 A. Iannone + 00:15.488
12 55 H. Syahrin + 00:17.691
13 41 A. Espargaro + 00:21.413
14 21 F. Morbidelli + 00:22.802
15 38 B. Smith + 00:23.628
16 45 S. Redding + 00:23.804
17 17 K. Abraham + 00:32.507
18 10 X. Simeon + 00:37.216
19 81 J. Torres + 00:39.204
20 12 T. Luthi + 00:39.421
21 44 P. Espargaro + 00:53.388
22 30 T. Nakagami +
DNF 26 D. Pedrosa 8 Runden

Weitere aktuelle Artikel:

04.11.2018
21.10.2018
« Zurück