Dritter MotoGP-Testtag in Buriram


18.02.2018
Heute um 17:00 Ortszeit endete der dritte und letzte Testtag am Buriram International Circuit. Der erste Grand Prix in Thailand wird auf dieser Strecke am 7. Oktober stattfinden.

Beide Ducati-Fahrer holten das Meiste aus diesen drei Tagen um sich an die Strecke zu gewöhnen und neue Komponenten und Materialien zu testen.

Sowohl bei der kombinierten als auch bei der Wertung des heutigen Testtages erreichte Andrea Dovizioso den 7. Platz. Er fuhr 58 Runden und beendete den Tag mit einer Bestzeit von 1:30,192. Sein Teamkollege Jorge Lorenzo konnte seine Zeit vom Vortag nicht verbessern und beendete den Testtag mit einem 22.Platz. In der kombinierten Wertung erreichte er den 16. Platz mit einer Zeit von 1:30,729.

Die MotoGP-Fahrer werden von 1. bis 3. März weitere Tests in Losail (Katar) fahren wo anschließend am 18. März die Saison eröffnet wird.

Andrea Dovizioso (Ducati Team #04): 1:30,192 (7.Platz) - 58 Runden
"Diese drei Tage waren sehr nützliche Tage, in denen wir eine Menge Arbeit erledigen konnten. Wir konnten die Verkleidungen, den Rahmen und andere neue Materialien testen, die Ducati hier her nach Thailand gebracht hat. Es war nicht einfach, weil es sehr heiß war auf der Strecke und der Kurs ziemlich ungewöhnlich ist aber wir konnten eine Menge nützlicher Informationen Sammeln und konnten bestätigen, dass die GP18 auf jeden Fall mit den anderen Bikes mithalten kann. Um unsere Konkurrenz besser einschätzen zu können, müssen wir sehen mit welchen Reifen sie ihre Zeiten gefahren sind, aber ich denke wir sind hier in Buriram, wie auch in Malaysia, in guter Form. Ich gehe sehr glücklich nach Hause und bin bereit für Katar, wo wir uns für das erste Rennen 2018 vorbereiten werden."

Jorge Lorenzo (Ducati Team #99): 1’30.729 (16th) - 68 laps today
"Leider waren diese drei Tage sehr komplizierte Tage, weil ich nicht wirklich mithalten konnte. Ich fühlte mich nicht wohl auf der GP18 und gestern hatten wir auch ein paar Probleme weshalb wir entschieden einen Back-to-Back-Test mit dem Bike von letztem Jahr zu machen. Wie immer gab es gute und schlechte Punkte bei beiden Versionen aber in es scheint, dass die GP18 höheres Potenzial hat und deshalb werden wir uns bei den nächsten Tests in Katar auf dieses Bike konzentrieren."

Ergebnisse des dritten Testtages:

Pos.NameBikeTime
1.Dani PedrosaHonda1:29,781
2.Johann ZarcoYamaha1:29,867 min (+ 0,086 sec)
3.Cal CrutchlowHonda+0,283 sec
4.Marc MárquezHonda+ 0,362 sec
5.Alex RinsSuzuki+0,397 sec
6.Jack MillerDucati+0,409 sec
7.Andrea DoviziosoDucati+0,411 sec
8.Takaaki NakagamiHonda+0,675 sec
9.Tito RabatDucati+0,695 sec
10.Valentino RossiYamaha+0,730 sec
11.Danilo PetrucciDucati+0,792 sec
12.Maverick ViñalesYamaha+0,809 sec
13.Franco MorbidelliHonda+0,867 sec
14.Aleix EspargaróAprilia+0,920 sec
15.Andrea IannoneSuzuki+0,937 sec
16.Bradley SmithKTM+1,140 sec
17.Mika KallioKTM+1,388 sec
18.Scott ReddingAprilia+1,530 sec
19.Tom LüthiHonda+1,573 sec
20.Álvaro BautistaDucati+1,705 sec
21.Hafizh SyahrinYamaha+1,756 sec
22.Jorge LorenzoDucati+1,846 sec
23.Xavier SiméonDucati+2,238 sec
24.Karel AbrahamDucati+2,243 sec


Kombinierte Ergebnisse aller drei Tage:

Pos.NameBikeZeit
1.Dani PedrosaHonda1:29,781 min
2.Johann ZarcoYamaha+ 0,086 sec
3.Marc MárquezHonda+ 0,188
4.Cal CrutchlowHonda+0,283
5.Alex RinsSuzuki+0,397
6.Jack MillerDucati+0,404
7.Andrea DoviziosoDucati+0,411
8.Maverick ViñalesYamaha+0,493
9.Danilo PetrucciDucati+0,586
10.Takaaki NakagamiHonda+0,675
11.Tito RabatDucati+0,695
12.Valentino RossiYamaha+0,730
13.Franco MorbidelliHonda+0,867
14.Aleix EspargaróAprilia+0,920
15.Andrea IannoneSuzuki+0,937
16.Jorge LorenzoDucati+0,948
17.Álvaro BautistaDucati+1,102
18.Bradley SmithKTM+1,140
19.Mika KallioKTM+1,388
20.Scott ReddingAprilia+1,530
21.Tom LüthiHonda+1,573
22.Hafizh SyahrinYamaha+1,756
23.Karel AbrahamDucati+1,880
24.Xavier SiméonDucati+2,238
Zweiter Testtag
Erster Testtag



Gallerie:

Weitere aktuelle Artikel:

17.06.2018
« Zurück