//auskommentiert wegen datenschutz /* */

Quelle: Ducati-Press

Michael Ruben Rinaldi

Geburtstag21. Dezember 1995
GeburtsortRimini, Italien
Startnummer21
Erster SBK SiegAragon 2020

Michael Ruben Rinaldi wurde am 21. Dezember 1995 in Rimini geboren und begann mit Minimotos zu fahren, als er 7 Jahre alt war, und gewann 2006 die italienische Meisterschaft. Nachdem er 2011 die italienische Sport Production Championship gewann, machte er 2014 seine erste internationale Erfahrung in der europäischen Superstock 600 Meisterschaft, die er 2015 als Vizemeister abschloss.

2016 fuhr Rinaldi auf der Ducati Panigale R des Aruba.it Racing - Junior Teams in der SuperStock 1000 FIM-Meisterschaft, wo er Sechster wurde und machte den Europameistertitel am Ende der folgenden Saison. Mit dem Aruba.it Racing - Junior Team gab Michael Ruben Rinaldi auch sein WorldSBK-Debüt in der Saison 2018, wobei er nur an den europäischen Rennen teilnahm und dann in der Meisterschaft 2019 mit dem Barni Racing Team antrat.

In der Saison 2020 erzielte Rinaldi seinen ersten Erfolg in der WorldSBK mit der Panigale V4 R des Go Eleven Team in Rennen 1 in Aragon, bei dem er auch im Superpolerennen (P3) und in Rennen 2 (P3) auf dem Podium stand.

Im Jahr 2021 war sein Debüt im Aruba.it Racing - Ducati Team, wo er beim Misano-Wochenende sehr erfolgreich war (2 Siege und ein zweiter Platz) und einen weiteren Sieg (auf der Rennstrecke von Barcelona) und 3 Podiumsplätze und erreichte den fünften in der Weltmeisterschaftswertung.



SUPERBIKE-Statistik

Rennen77
Siege1
Podiumsplätze3 (1: 1, 2:1, 3:1)
Schnellste Runden2
Pole Positions0