WSBK in Barcelona


24.03.2024

Rennen 1


Der Samstag der Pirelli Catalunya Runde war voller Emotionen".
Nicolò Bulega übernahm in der sechsten Runde die Führung des Rennens und baute einen großen Vorsprung auf, aber in den letzten drei Runden hatte er mit einem plötzlichen Sturz des Hinterreifens zu kämpfen und wurde von Razgatlioglu (BMW) überholt, der mit einem zweiten Platz abschloss, der ihm immer noch die vorläufige Führung in der Superbike-WM-Wertung einbringt.
Alvaro Bautista hatte zunächst mit einem unscheinbaren Qualifying (P11) und dann mit einer Drei-Positionen-Strafe zu kämpfen. Der amtierende Superbike-Weltmeister war jedoch der Protagonist eines fantastischen Comebacks, das ihm den Sprung aufs Podium (P3) und den dritten Platz in der Weltrangliste bescherte, gleichauf mit Razgatlioglu.

P2 Nicolò Bulega (Aruba.it Racing - Ducati #11)
"Ich kann nicht sagen, dass ich sehr glücklich bin, weil ich bis zwei Runden vor Schluss mit großem Vorsprung in Führung lag. Leider hatte ich in der Schlussphase des Rennens keinen Grip mehr am Hinterrad, so dass ich den Vorsprung, den ich aufgebaut hatte, nicht mehr verwalten konnte. Andererseits ist das eine wichtige Erfahrung, die ich für die Zukunft nutzen kann. Ich habe heute etwas gelernt und werde morgen versuchen, es besser zu machen."

P3 Alvaro Bautista (Aruba.it Racing - Ducati #1)
"Es war sehr schwierig, von Platz 14 aus wieder in die Spitzengruppe zu kommen. Und ehrlich gesagt, verstehe ich die Gründe für die Strafe nicht, denn während des Qualifyings hat meine niedrige Geschwindigkeit keinem anderen Fahrer Probleme bereitet. Ich bin glücklich über diesen Podestplatz, aber ich habe noch nicht das beste Gefühl für mein Motorrad. Wir müssen weiter arbeiten und uns verbessern."

Rennen 2


Alvaro Bautista war der Protagonist eines spektakulären Sonntags. Nicolò Bulega schloss die zweite Runde der WorldSBK-Saison 2024 mit dem ersten Platz in der WM-Wertung ab.

Die Pirelli Catalunya Runde sorgte bereits in der Superpole für viel Spannung, die mit einem dritten Platz des amtierenden Weltmeisters endete, der von Platz 11 gestartet war und ein fantastisches Comeback feierte.

Bautista war dann in Rennen 2 perfekt und fuhr ab Runde 10 eine Renngeschwindigkeit, die selbst für seinen Teamkollegen unbezwingbar war.
Nicolò Bulega freut sich über einen soliden zweiten Platz in Rennen 2 (P4 in der Superpole) und kehrt mit 12 Punkten Vorsprung auf Alvaro Bautista als Tabellenerster der Superbike-Weltmeisterschaft nach Hause zurück.

Alvaro Bautista (Aruba.it Racing - Ducati #1)
"Das ist ein großartiges Ergebnis am Ende eines Wochenendes, das nicht einfach war. Wir haben es geschafft, eine Position nach der anderen zurückzugewinnen, nachdem wir in Rennen 1 aufgrund einer Strafe, die ich nicht verstanden habe, von P14 gestartet waren. Dafür möchte ich dem Team danken, mit dem wir einen tollen Job gemacht haben. Wir sehen uns in Assen."

Nicolò Bulega (Aruba.it Racing - Ducati #11)
"Wir haben heute eine andere Strategie als in Rennen 1 gewählt, und diese Entscheidung hat sich als gut erwiesen. Ich bin sehr zufrieden mit dem, was wir an diesem Wochenende geleistet haben, auch weil dies eine Strecke ist, die ich mag, die aber nicht zu meinen Favoriten gehört, wie zum Beispiel Assen. Wir fahren mit viel Selbstvertrauen und einem Gefühl nach Hause, das von Tag zu Tag stärker wird".



Gallerie:



Rennergebnis

Pos.Nr.FahrerMotorradAbstand z. Führenden
1 1 A. Bautista Panigale V4R 1:41.963
2 11 N. Bulega Panigale V4R 2.041
3 54 T. Razgatlioglu M1000RR 7.005
4 60 M. van der Mark M1000RR 12.452
5 9 D. Petrucci Panigale V4R 15.076
6 22 A. Lowes ZX-10RR 15.285
7 87 R. Gardner YZF R1 16.000
8 65 J. Rea YZF R1 16.963
9 77 D. Aegerter YZF R1 19.849
10 31 G. Gerloff M1000RR 21.644
11 45 S. Redding M1000RR 22.108
12 14 S. Lowes Panigale V4R 24.985
13 55 A. Locatelli YZF R1 26.329
14 97 X. Vierge CBR1000 RR-R 26.452
15 53 T. Rabat ZX-10RR 34.445
16 5 P. Öttl YZF R1 36.522
17 95 T. Enge CBR1000 RR-R 46.934
18 27 A. Norrodin CBR1000 RR-R 1:07.842
NC 29 A. Iannone Panigale V4R
NC 7 I. Lecuona CBR1000 RR-R
NC 28 B. Ray YZF R1
NC 47 A. Bassani ZX-10RR
NC 21 M. Rinaldi Panigale V4R

Weitere aktuelle Artikel:

02.06.2024
26.05.2024
12.05.2024
« Zurück